Die Lebenszahl 1, LZ 1, Kreativität, Zuversicht

Die Lebenszahl 1:
Lebenszahl 1

Kreativität & Zuversicht

Der Lebenssinn

Menschen, bei denen die Energie der 1 den Lebenssinn bestimmt, sind hier, um positive schöpferische Energie in die Welt hineinzutragen. Da unsere Lebensbestimmung jedoch auch Hindernisse und Herausforderungen mit sich bringt, muß die Eins ihre Unsicherheit und die damit verbundenen Tendenzen überwinden, Energie zurückzuhalten, aufzustauen oder durch Suchtverhalten abzubauen.

Die schöpferische Energie der 1 kann in die klassischen Künste geleitet werden – in Musik, Schauspiel, Tanz, Schriftstellerei, Malerei, Bildhauerei und andere bildende Künste -, aber auch in die Heilkunst, in kaufmännische Berufe, in den Gartenbau, in Problernlösungen, ins Design, ins Bauwesen, in den Sport, in die Kindererziehung und andere Arten des kreativen Ausdrucks.

Um ihre schöpferische Energie voll und ganz ausschöpfen zu können, sollten alle, bei denen die 1 den Hauptlebenssinn bestimmt (Lebenszahlen 19/10, 28/10, 37/10, 46/10, 29/11, 38/11, 47/11 und in zweiter Linie 39/12 und 48/12), sowie alle mit einer 1 in der Lebenszahl ein Gefühl der Zuversicht entwickeln, das sie in die Lage versetzt, Risiken auf sich zu nehmen und auch wenig begangene Wege zu beschreiten.

Haupteigenschaften

Das ganze Universum besteht aus Energie, die sich in all den verschiedenen Formen der Schöpfung manifestiert und durch sie hindurchfließt. Selbst Steine sind Energieträger. Aber nur lebendige Wesen, von der Pflanze bis zum Menschen, besitzen den geheimnisvollen Funken Lebensenergie, durch den sie sich bewegen, fortpflanzen, agieren und wachsen können. Alle Menschen verfügen über eine Fülle von Lebensenergie; der Lebenssinn der Eins aber zielt in besonderem Maße darauf ab, Probleme und Möglichkeiten im Bereich der Energie zu intensivieren. Ob wir von Lebensenergie, sexueller Energie, schöpferischer Energie oder persönlicher Anziehungskraft sprechen, immer drängt die dynamische Natur der Energie nach Ausdruck und Befreiung. Menschen, die mit der 1 arbeiten, spüren diese dynamische Kraft besonders stark – oder blockieren sie und fühlen sich unterdrückt.

Schöpferische Energie ist ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite erschließt die schöpferische Energie mit ihrer enormen Kraft Neuland und schiebt wie ein reißender Strom Hindernisse, Barrieren und überkommene Ansichten beiseite. Auf der anderen Seite hat der Energiestrom eine überwältigende Kraft, die nicht aufzuhalten ist; er muß für den konstruktiven Gebrauch kanalisiert werden, sonst wird er zerstörerisch.

Die Kreativität fließt am besten in einer Atmosphäre innerer Sicherheit und Zuversicht, die den Menschen dazu bringt, sich zu öffnen, Fehler in Kauf zu nehmen und vom ausgetretenen Pfad abzuweichen – es sogar zu wagen, an konventionellen Normen gemessen, kauzig, seltsam oder ausgefallen zu erscheinen. Worte, in denen die Zuversicht zum Ausdruck kommt, die die Eins braucht, sind selbstsicher, selbstbestimmt und in sich ruhend. Da die 1 im Bereich der Zuversicht Probleme hat, muß sie zur Verwirklichung ihres Lebensweges eben diese Eigenschaft entwickeln.

Lebensaufgaben und Probleme

Kreativität und Zuversicht bilden den Berg, den Einsen in diesem Leben erklimmen müssen, und so müssen sie in diesen Bereichen bestimmte Hindernisse überwinden, um ihre schöpferische Energie voll und ganz zu verwirklichen.

Zuerst muß die dynamische Energie der Eins freigesetzt werden und zum Ausdruck kommen; wenn sich diese Energie nicht auf positive und konstruktive Weise in körperlicher Arbeit oder kreativen Unternehmungen Bahn bricht, tritt sie negativ oder destruktiv in Erscheinung. Auf die eine oder andere Art drückt sie sich jedenfalls immer aus. Mit anderen Worten: Einsen wirken in einem positiven Sinne, oder sie wirken in einem negativen Sinne; sicher ist, daß sie wirken. Sie müssen mit Verantwortlichkeit und Entscheidungskraft zeigen, wie sie ihre Energie verwenden wollen (siehe auch das «Gesetz der Wahlfreiheit»).

Positiv äußert sich Kreativität, wie bereits angesprochen, als Originalität und Innovationsfähigkeit in allen Lebensbereichen. Auch negative schöpferische Energie kann Anzeichen von Originalität tragen, verursacht aber meist Probleme für den betreffenden Menschen wie auch für andere; solche Einsen werden unter Umständen Bankräuber mit schöpferischen Ideen oder Taschendiebe mit kreativen Händen, um extreme Beispiele zu nennen.

Auch Menschen ohne eine 1 in der Lebenszahl können schöpferische Talente zur Geltung bringen, begegnen jedoch im allgemeinen weniger Hemmnissen, Problemen oder emotionalen Konflikten im kreativen Bereich. Wer mit der 1 arbeitet, besonders, wenn sie den Hauptlebenssinn symbolisiert, muß meistens steil bergauf, um sich kreativ auszudrücken, denn das, weswegen wir hier sind, fällt uns selten in den Schoß. Bis sich Einsen durch die Probleme hindurchgekämpft haben, die mit Kreativität und Zuversicht zusammenhängen, werden sie mitunter in Lethargie verfallen, krank werden, frustriert sein oder sich unterdrückt fühlen; dann nehmen sie ihre Zuflucht zu mechanischen oder vorprogrammierten Verhaltensweisen.

Aus Unsicherheit und aus dem Bedürfnis heraus, den Beifall anderer zu finden, unterdrücken Einsen oftmals ihre schöpferische Energie, bis sich der Druck bis zu einem Punkt aufgebaut hat, an dem sich die Energie indirekt entlädt, meistens in Suchtverhaltensweisen oder im Mißbrauch von Alkohol, Tabak und anderen Drogen, von Nahrung oder Sex. Zwar kann jeder, dessen Energie blockiert ist, Suchtprobleme haben, aber die Eins ist aufgrund ihrer verstärkten Energie besonders anfällig dafür.

Wenn die schöpferische Energie total blockiert ist – das heißt, überhaupt nicht abfließen kann -, richtet sie sich gegen den betreffenden Menschen und verursacht inneren Aufruhr in Form von psychischen oder physischen Problemen. Da schöpferische und sexuelle Energie so eng miteinander verwandt sind, ist die 1 oft sehr empfindlich und verletzlich im Genitalbereich einschließlich des Unterbauches und unteren Rückens. Das Abblocken oder Abwehren des schöpferischen Energiestroms kann auch Ausscheidungsprobleme verursachen und sowohl körperlich als auch energetisch zu Verstopfung, Kreuzschmerzen und anderen Symptomen führen. Wiederkehrende oder chronische Probleme in diesen Bereichen sind häufig ein Hinweis auf eine Blockade der schöpferischen Energie.

Kreativität und Innovationsfähigkeit setzen die ständige Bereitschaft zu Neuheit und Originalität voraus; das bedeutet, anders zu handeln und oft auch anders zu fühlen. Einsen haben eine völlig eigene Art der Lebensanschauung und des Erlebens; sie konzentrieren sich auf das Einzigartige. Diese Besonderheit entwickeln sie mitunter schon in frühester Kindheit, oft aber auch erst in mittleren Jahren.

Durch ihr Gefühl, anders zu sein, hat die Eins im allgemeinen mit dem Problem der Unsicherheit zu kämpfen – sie fühlt sich anders, fehl am Platz und irgendwie minderwertig. Manche Einsen zeigen diese Unsicherheit offen, aber meistens verschleiern oder verstecken sie sie hinter einer selbstbewußten Maske, sie haben entweder Angst davor, sich messen zu müssen, oder verfallen einem ausgeprägten Konkurrenzdenken, weil sie fürchten, zu versagen oder sich lächerlich zu machen, wodurch ihre Unsicherheit noch wächst. Sie zeigen ihren Konkurrenztrieb oft in Form von schneidender Schlagfertigkeit, mit der sie bei Unterhaltungen glänzen; manchmal hat es den Anschein, als würden sie sich ständig an gegriffen fühlen oder müßten dauernd sich selbst und anderen etwas beweisen. Diese Unsicherheit bewirkt, daß kreative Impulse blockiert oder abgeschwächt werden, ähnlich, wie bei einem unsicheren Schriftsteller die Selbstkritik den Fluß des geschriebenen Wortes hemmt.

Unsicherheit kann sich bei Einsen auch in der Sorge äußern, daß vielleicht nicht genug Geld da ist, um die Grundbedürfnisse zu befriedigen, oder in dem Zweifel daran, auf eigenen Füßen stehen zu können. Solche Einsen haben entsprechende emotionale Bedürfnisse und suchen nach jemandem, an den sie sich anlehnen können, nach einem Partner, der ihnen Kraft gibt. Diese emotionale Bedürftigkeit kollidiert bisweilen mit einem tiefeingewurzelten Unabhängigkeitsstreben; Einsen neigen deshalb zum Außenseitertum – sie sind alles andere als Vereinsmeier oder Herdenmenschen.

Die Aufgabe, die wir uns stellen sollten, ist nicht, uns sicher zufühlen, sondern in der Lage zu sein, Unsicherheit zu tolerieren. (Erich Fromm)

Wenn Einsen sich dem Gesetz des Handelns unterwerfen, indem sie sich ihr Unsicherheitsgefühl klarmachen, sich damit auseinandersetzen und darüber hinausgelangen, dämmert ihnen das Licht der Erkenntnis, daß ihre Unsicherheit nicht mehr Wirklichkeit besitzt als ein Schatten. Sie ist nur eine Hürde, die sie auf ihrem Pfad überwinden müssen. Dann können Einsen auf eine Weise zum Leben erwachen, die ihnen vollkommen neu ist.

Weitere Talente und Neigungen

Wir alle haben urtümliche unbewußte Neigungen und Eigenschaften, die oft aus unserer Kindheit stammen, aber diese Neigungen liegen bei Einsen dichter unter der Oberfläche, so daß sie begeisterungsfähiger, vitaler, ausgelassener und verspielter als andere sein können, aber auch wütender, gereizter und voller unterdrückter Schuldgefühle. Leute mit der Hauptzahl 1 tendieren außerdem dazu, entweder emotional abwehrend und überempfindlich zu reagieren oder im Gegenteil sehr zudringlich zu sein, aber meist finden sie nicht die Mitte zwischen den Extremen.

Da Einsen für unterbewußte Einflüsse empfänglich sind, sind sie häufig äußerst leicht durch Hypnose zu lenken; das kann sich sowohl positiv als auch negativ auswirken. Wenn sie ihre Neigungen und inneren Möglichkeiten verstehen lernen, können Einsen sich selbst heilen und lebenswichtige Energie freisetzen, indem sie durch Visualisierung und positive Suggestion ihr Unbewußtes direkt anzapfen, statt indirekt durch Tagträume oder sinnlose Phantasievorstellungen.

Um sich einen Zugang zu ihren inneren Gaben zu verschaffen, müssen Einsen den Unterschied zwischen Kreativität und Könnerschaft begreifen. Kreativität drückt sich in einer neuen Art der Lebensbetrachtung aus – in Originalität; dazu gehört auch die Freisetzung von Energien, mit deren Hilfe alte Barrieren durchbrochen und Neuland betreten werden kann. Aufgrund dieser Fähigkeit können Einsen bei allem, was sie anpacken eine erstaunliche und bewundernswerte Kreativität zeigen.

Könnerschaft erfordert allerdings auf jedem Gebiet Zeit und Übung. Das schöpferische Potential vieler Einsen wird oft schon im Keim erstickt, weil sie sich an etwas wagen, ohne schon das Können dafür zu haben, so daß sie in peinliche Verlegenheit kommen oder zuerst einmal schlechte Ergebnisse erzielen, um dann von Unsicherheit übermannt zu werden und zu glauben, überhaupt nicht kreativ zu sein. Dabei ist es in Wahrheit so, daß sie nur noch nicht das nötige Können erworben haben.

Wenn Einsen zuversichtlich bleiben und trotz Fehlern, Schwierigkeiten und Rückschlägen auf ihrem Weg weitergehen, werden sie mit der Zeit immer geschickter und besser und können schließlich ihre Kreativität vollständig ausschöpfen. Ob diese in die Dichtkunst einfließt oder ins Kunsthandwerk, in die bildende Kunst oder ins Filmgeschäft, immer sind sie von ihrem Schaffen begeistert und meistens auch von den Ergebnissen.

Im Bereich von Gesundheit und Heilung haben die meisten Einsen eine Vorliebe für opulente Speisen, die sehr eiweißreich oder auch sehr fetthaltig sind. Übergewicht dient Einsen als eine Art psychischer Panzer, hinter dem sich die blockierte Energie versteckt, aber auch andere Ursachen spielen dabei oft eine Rolle. Wenn sie niedergeschlagen, frustriert oder unsicher sind, legen Einsen Gewicht zu – besonders, wenn sie sich keine Bewegung verschaffen.

Vor einigen Jahren kam Doris, eine äußert unsichere, fettleibige Frau mit der Hauptzahl 1, zu einer Lebenssinn-Beratung zu mir; ich fragte sie, womit sie ihren Lebensunterhalt verdiene. «Ich arbeite als Steuerprüferin beim Finanzamt», erwiderte sie – nicht gerade ein Beruf, der viel Raum für schöpferische Betätigung bietet. Doris und ich unterhielten uns über Alternativen, und ich sah, daß ihre Augen aufleuchteten, als ich meinte, sie wäre sicher gut für einen Heilberuf geeignet. Etwa ein Jahr später traf ich Doris zufällig wieder – einen Zentner leichter und strahlend vor neu gewonnener Lebensfreude. Sie arbeitete inzwischen als Heilgymnastin und Heilerin. Sie hatte die Zuversicht gehabt, ein Risiko einzugehen und ihre schöpferische Energie zu benutzen, um ihr Geld mit dem zu verdienen, was sie gern machte, und obendrein noch anderen Menschen zu helfen.

Obwohl eine vegetarische Kost für die meisten Leute optimal ist, neigen Einsen bei einer rein vegetarischen Ernährung, die nur aus Früchten, Gemüsen und Getreideprodukten besteht, leicht zu Schwindelgefühlen und Benommenheit. Menschen mit der 1 als Hauptzahl sollten ausprobieren, bei welcher Ernährungsweise sie sich am wohlsten fühlen; sie werden wahrscheinlich feststellen, daß sie eine bodenständigere Form von Hausmannskost brauchen.

Wegen ihres starken, aber auch empfindlichen Energiefeldes sprechen Einsen, die sich krank fühlen oder aus dem Gleichgewicht geraten sind, offenbar besonders gut auf feinstofflichere, energetische Heilmethoden an, die schulmedizinische Medikamente und Arzneimittel ergänzen oder gar ersetzen. Natürlich sind wir alle gut beraten, bei einer Krankheit einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen, aber was die Heilverfahren betrifft, dürfen bei Einsen Akupunktur oder Akupressur, eine Diät- und Vitaminkur, Massage und Handauflegen, die Aktivierung des Unterbewusstseins mit Hilfe von Hypnose oder positiver Visualisation und andere alternative Methoden gute Begleitmaßnahmen zusätzlich zur normalen medizinischen Versorgung sein.

Die meisten Einsen haben eine enge Verbindung zur Natur – zu Bäumen, Blumen und anderen Gewächsen wie auch zur Tierwelt. Eine Wanderung oder ein Spaziergang im Freien, in einem Park, einem Garten oder auf einer Allee, kann eine reinigende, heilende, erfrischende Wirkung auf Einsen haben.

Körperliche Bewegung hilft jedem Menschen, seine Energien ins Gleichgewicht zu bringen. Wenn sie nicht vollkommen blockiert sind, brauchen Einsen mit ihrer überschäumenden Energie in der Mehrzahl mehr Bewegung als der Durchschnittsbürger. Bewegung erhält Einsen nicht nur gesund und fit, sondern dient auch dazu, Energiestauungen in den Geschlechts- und Ausscheidungsorganen abzubauen sowie körperlichen Symptomen und Suchtverhaltensweisen vorzubeugen, die durch Energieblockaden ausgelöst werden können.

Die meisten Einsen besitzen ein hohes Maß an sexueller Energie, schwanken jedoch unter Umständen aufgrund ihrer Schuldgefühle und Unsicherheit – oder weil sie ihre sexuelle Energie in schöpferische Aktivitäten einfließen lassen – zwischen sexuell sehr angeregten Zeiten und einer enthaltsamen Lebensweise hin und her.

Diejenigen, deren Lebensbestimmung durch die 1 verkörpert ist, stoßen ganz von selbst auf solche Hindernisse wie Ungewißheit, Unsicherheit und Versagensangst, während sie ihren Pfad den Berg hinauf und der Verwirklichung ihrer Kreativität entgegen wandern, aber ihre freundliche, zuverlässige, mitfühlende Art wie auch ihre Anziehungskraft, Macht und Würde werden ihnen helfen, die Wanderung zu bewältigen und durch ihre übersprudelnde Lebensenergie auch andere anzuspornen. Bevor Einsen andere mit ihrer Kreativität mitreißen können, müssen sie allerdings erst die Zuversicht gewinnen, die ihrer Energie einen Weg in Welt bahnt.

Auf dem Gipfel: Schicksal und Chance

Einsen haben im Innern ein Potential, das oft brachliegt: Schöpferische Ideen, Projekte und Energien strömen wie ein unterirdischer Wasserlauf dahin und warten darauf, entdeckt zu werden. Sobald Einsen aus sich selbst heraus Zuversicht gewinnen, die sich nicht auf den Beifall anderer gründet, öffnen sie damit ihre inneren Schleusen; dann ist der brausen Strom der Kreativität und Inspiration nicht mehr zu bändigen.

Wenn Einsen innere Sicherheit und Interesse an ihrer Arbeit haben, brauchen sie weniger Schlaf als andere Leute; wie sie auch körperlich beschaffen sein mögen, ihr Energievorrat ist ungewöhnlich groß.

Was Einsen auf dem Gipfel am Ende ihres Bergpfades erwartet, ist eine frohsinnige, leidenschaftliche, selbstbewußte Ausstrahlung und eine Produktivität, die an Zauberei grenzt. Nicht nur in den klassischen bildenden Künsten, sondern in jeder Tätigkeit, die etwas mit Heilen oder Kreativität im weitesten Sinne zu tun hat, können Einsen Hervorragendes leisten; ob beim Tapezieren eines Hauses, beim Geschichtenerzählen, Kuchenbacken oder Komponieren, selbstsichere Einsen habe ihre besondere Sichtweise und ihren ureigenen Stil. Sie besitzen darüber hinaus eine Lebendigkeit, die andere anzieht und die auf mehr beruht als auf der äußeren Erscheinung.

Auf der höchsten Ebene wird die Eins zum klaren, durchlässigen Medium für unbegrenzte Mengen an schöpferischen Energien, die so in die Welt strömen können.

Praktische Anregungen

Folgende Handlungsweisen können eine Veränderung im Leben derer bewirken, die mit der Energie der 1 geboren sind:

Ø Überwinden Sie Ihre Unsicherheit, indem Sie sie als Hürde betrachten, die Sie überspringen müssen.

Ø Suchen Sie nach positiven Möglichkeiten, Energie in Ihre Arbeit oder Ihre Hobbys zu kanalisieren und sie dort zum Ausdruck zu bringen.

Ø Verschaffen Sie sich regelmäßig täglich Bewegung, um aufgestaute Energie freizusetzen und Suchtverhaltensweisen abzubauen.

Ø Gewinnen Sie dadurch an Lebensfreude, daß Sie Mittel und Wege finden, sich in dieser Welt nützlich zu machen.

Eine Brücke zu Kreativität und Zuversicht

1. Denken Sie sich jemanden aus Ihrem Bekanntenkreis, oder stellen sie sich eine Figur aus Film, Literatur oder Geschichte vor – ein Rollenvorbild, das vor Kreativität und Zuversicht förmlich übersprudelt

2. Versetzen Sie sich an die Stelle dieser Person – sehen Sie sich selbst im Vollbewußtsein Ihrer Fähigkeiten, voller Zuversicht, risikobereit, strotzend vor Kreativität. Wie können Sie dieses Bild in die Alltagspraxis übertragen und dadurch Ihr Leben kreativer gestalten?

1: Kreativität und Zuversicht

Die Blume der Kreativität wird vom Lob zur Entfaltung gebracht, doch Entmutigung nagt oft an der Knospe. (Anonym)

Die folgenden Lebenszahlen zeichnen den Lebensweg für die Menschen vor, bei denen die 1 Einfluss auf die Hauptlebensbestimmung nimmt: Bei der 19/10, 28/10, 37/10 und 46/10 wird die 1 durch die inneren Gaben der 0 verstärkt. Die doppelte 1 (11) wird einem eigenen Kapitel behandelt.

Schöpferische Energie, die in Wellen fließt – die nährende Sonne, der Blitz. Atme sie ein; fühle ihre Kraft. Sie kann erschaffen, nähren und zerstören. Wie leitest du schöpferische Energie in dein Leben? Ist sie blockiert, oder fließt sie? Wie äußert sie sich positiv? Wie äußert sie sich negativ? Wie wäre das Leben, wenn du voller Zuversicht die Kreativität in dir befreitest? Manche Menschen sagen, sie hätten sich noch nicht gefunden. Aber das Selbst ist nicht etwas, das man finden würde; es ist etwas, das man schafft.

Thomas Szasz

Thomas Szasz

Share

Schreibe einen Kommentar